Das “Pennergame” Spiel

Kennst du das schon ? Nein? Ich kannte es bis heute auch noch nicht. Durch ein Bericht aus dem RuNet bin ich auf die Seite des Spieles aufmerksam geworden. Leider ist die Beschreibung auf dem HabraHabr Seite etwas irreführen geworden. Der Author schreibt, dass das Spiel kostenpflichtig sei, obwohl das Spiel absolut kostenlos ist. Klar gibt es, wie in jedem Browserspiel “Premium Features”, aber die zu erwerben ist keine Pflicht. Das Spiel finanziert sich durch Werbung und Ehrenmitglieder(Premium Mitgleider).

“Um was geht es eigentlich in diesem Spiel?”
In diesem Spiel beginnst du die Pennerkarriere in der großen Stadt, Hamburg. Du kannst weder Lesen noch Schreiben und hast als Ziel reich zu werden.  Es gibt viele Möglichkeiten ans Geld zu kommen, um dein hartes Leben zu finanzieren.
Die eine Möglichkeit davon ist, Spenden zu sammeln.

Also wenn du meinem Penner Obdachlosen etwas Geld spenden willst, dann kannst du das über diesen Link tun. Der Penner Obdachlose “Shureg“, also ich :), wird dir Dankbar sein 🙂

Als letztes ist noch zu sagen, dass mit dem Kauf der Ehrenmitgliedschaft, wirst du nicht nur eine Menge von Fuktionen freischalten, sonderen spendest auch damit ein Teil deines Geldes an die Obdachlosenheime in Hamburg, was mit ca. 5Euro für ein Premium Paket Gold nicht viel ist. 🙂

4 thoughts on “Das “Pennergame” Spiel”

  1. “mit dem Kauf der Ehrenmitgliedschaft..spendest (Du) auch ..ein Teil .. an die Obdachlosenheime in Hamburg”

    – stimmt so leider nicht: der BG-Betreiber tätigt evtl. gelegentlich solche (für ihn dann steuerlich abzugsfähige) Spenden, der “Kaufpreis” für die Ehrenmitgliedschaft jedoch ist “Entgelt” für Premium-features, also (grds. steuerpflichtiger) Umsatz der farbflut GmbH, deren Gesellschafter dies sicher in nicht allzu ferner Zukunft entsprechend klarstellen und kenntlich machen werden (müssen)…

  2. Na das ist wohl jedem klar, dass farbflut damit auch Ihren Umsatz machen möchte, denke ich zumindestens. Keiner möchte ja umsonst arbeiten und die Server kosten auch viel Geld.

    Aber ich denke und hoffe, dass das Geld auch zum Teil für gute Zwecke(Spenden) genutzt wird, wenn das Spiel schon so ein sozialen Hintergrund hat.

Leave a Reply